Kurssuche
Datum von
Datum bis

Vorkurs - Werkmeisterschule für Bio- und Lebensmitteltechnologie

Werkmeisterschule für Berufstätige

Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung
Ein positiver Abschluss des Vorkurses ist Voraussetzung für die Aufnahme in die Werkmeisterschule.
Voraussetzungen
  • Schriftlicher Nachweis des Lehrabschlusses und schriftliche Bestätigung einer Lebensmittel herstellenden oder verarbeitenden Branche
  • 2 Jahre Berufspraxis
    (Praxis während der WMS wird angerechnet)
  • Nachweise sind der Anmeldung beizulegen 
Inhalt

 

Mathematik

  • Wiederholung des Hauptschul- bzw. Berufsschulstoffes
  • Bruchrechnen, Prozentrechnungen, Wurzeln
  • Rechnen mit Zehnerpotenzen, Abschätzungen
  • Einführung in den Gebrauch eines Taschenrechners
  • Rechnen mit Variablen (Buchstabenrechnen) 
  • Rechnen mit Brüchen und Klammern 
  • Proportionen und Schlussrechnungen
  • Einfache Gleichungen, Textgleichungen 
  • Pythagoras, rechtwinkliges Dreieck (Arithmetik)

 

Chemie

  • Grundlagen (Naturwissenschaften, Stoffe, Aggregatzustände)
  • Elemente, Periodensystem (Atome, Aufbau)
  • Chemische Bindung (Ionen-, Atom-, Metallbindung, chemische Formeln)
  • Stoffmenge, Molare Masse (Atom-, Molare Masse, Molares Volumen)
  • Verbindungen (Oxide, Säuren, Basen, Salze)
  • Chemische Reaktionen (Massenerhaltung, -verhältnis, Reaktionsgleichungen, -bedingungen)
Trainer

Mag. Franc Berktold
Mag. Liv Gaupp-Berghausen

 Karriere-Kredit
Trainingseinheiten:
60
Beitrag:
€ 770,-
Persönliche Beratung

Ingrid Rehm
T  05572/3894-453
rehm.ingrid@vlbg.wifi.at   

 Weitere Infos anfordern
Kursname:

Vorkurs - Werkmeisterschule für Bio- und Lebensmitteltechnologie

OrtTerminVA-NummerPreis 
Bauakademie / WIFI Hohenems
07.05.2018 bis 25.06.2018
Uhrzeit bitte erfragen!
68300.01 770,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar