Kurssuche
Datum von
Datum bis

Elektrotechnik für fachübergreifende Tätigkeiten


Sanitär- und Heizungsinstallateure/innen sind in ihrer Tätigkeit auch immer wieder in Berührung mit elektrischen Betriebsmitteln wie Pumpen, Brenner, uvm. Um ihre Tätigkeiten bzw. Arbeiten fort führen, überprüfen oder kontrollieren  zu können, benötigen sie Kenntnisse die elektrischen Komponenten der Heizungs- und Sanitäranlagen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben zu warten, in Betrieb zu nehmen oder instandzusetzen. Der Kurs ersetzt nicht die ordnungsgemäße Überprüfung und Freigabe eines befugten Elektroinstallateurs.

Voraussetzungen
Lehrabschluss als Sanitär- und Heizungsinstallateur

Teilnehmer
Sanitär- und Heizungsinstallateure/innen (Service)
Ziel
Aneignen von Grundkenntnissen über elektrische Vorschriften. Sensibilisierung für Gefahren im Bereich von elektrischen Anlagen.
Inhalt
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • die Gefahren des Stromes
  • gesetzliche Grundlagen
  • die Elektroschutzverordnung
  • Schutzmaßnahmen
  • Anschluss von Betriebsmittteln
  • Abschlusstest

Trainer

Walter Hellein

Beitrag:
€ 390,-
Trainingseinheiten:
16
Ort:
WIFI/BAUAkademie Hohenems
Persönliche Beratung

Shari Schmid
T  05572/3894-534
schmid.shari@vlbg.wifi.at  

Kursname:

Elektrotechnik für fachübergreifende Tätigkeiten

OrtTerminVA-NummerPreis 
Bauakademie / WIFI Hohenems
09.03.2020 bis 10.03.2020
Mo,Di 08:00 - 17:00  
52797.01 380,00 EUR
Bauakademie / WIFI Hohenems
14.03.2019 bis 15.03.2019
Do,Fr 08:00 - 17:00  
52597.01 380,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar